Fest­stell­anlagen nach DIN EN 1155

Im Alltag nimmt niemand von ihnen Notiz, dafür spielen sie im Ernstfall ihr Können aus: Elek­tri­sche Fest­stell­anlagen sind Teil des vor­beu­gen­den Brand­schutzes. Sie haben die Auf­gabe, vom Gesetzgeber vor­ge­schriebene Brand­ab­schlüsse in Flucht- und Ret­tungs­wegen offen zu halten, ins­be­sondere Feuer­- und Rauch­schutz­türen. Das machen sie so effi­zient, sodass viele Men­schen im täg­l­i­chen Betriebs­ab­lauf beim Begehen sol­cher Durch­gänge gar nicht regi­s­trieren, dass sich hier eine Tür befindet. Im Brand­fall hingegen schließt die Anlage automa­tisch nach dem Aus­lösen eines inte­grierten Rauch­melders die Tür und ver­hindert so das Aus­breiten von Rauch­gasen und Feuer­ auf benach­barte Räume und Gebäude.

Ein­satzbereiche
Brand­ab­schlüsse in Flucht- und Ret­tungs­wegen, zum Bei­spiel Feuer­- und Rauch­schutz­türen. Meist werden diese Türen in Kindergärten, Kran­ken­häusern, Schulen, Hotels und Senioren­heimen ein­ge­setzt. Neben dem Brand­schutz sollen sie barrie­refreie Durch­gänge für Kinder, ältere Men­schen und Men­schen mit Behinde­rung schaffen. Insge­samt sorgen sie so für einen unge­störten Publikums- und Güterver­kehr im täg­l­i­chen Betriebs­ab­lauf.

Sie erhalten folgende Varianten:

Rauchschalt­modul RSM

  • Geprüft und zugelassen durch das DIBt
  • Zur elek­tri­schen Ver­sorgung aller Komponenten einer Fest­stell­anlage (bei­spiels­weise Fest­stell­vor­rich­tung, elektrome­cha­ni­scher Tür­haftma­gnet, Brand­melder, Rauch­auslö­se­taster und andere Elemente)
  • Mit in­te­grier­ter Energiever­sorgung und Aus­lösevor­rich­tung
  • Mit inte­griertem Rauchschalter
  • Mit LED-Zustands­anzeige (Betrieb oder Alarm / Störung / Ver­schmutzung)
  • Abde­ckung in GU-Design, pas­send zur Abdeckhaube AD-OTS 73x
  • Mon­tage auf dem Rahmen/Sturz
  • Bauhöhe: 36 mm

Aufbau:

Eine Fest­stell­anlage besteht aus folgenden Komponenten:

  • min­des­tens ein Brand­erkennungs­ele­ment zur Detek­tion von Rauch­ und Wärme,  zum Bei­spiel die opti­schen Rauchschalter ORS 142 oder ORS 142 W
  • ein Netzgerät zur Energiever­sorgung, bei­spiels­weise das Netz- und Aus­lö­segerät NAG 03
  • eine Aus­lösevor­rich­tung, um den Schließvor­gang einzuleiten, zum Bei­spiel das Netz- und Aus­lö­segerät NAG 03
  • ein Hand­auslöser AP/UP als Unter­bre­cher­taster
  • eine Fest­stell­vor­rich­tung, welche den schließenden Abschluss fest­hält, bei­spiels­weise
  • eine in der Gleitschiene inte­grierte elektrome­cha­ni­sche Fest­stel­lung (FE-OTS 73x oder FE-VTS 735)
  • eine inte­grierte Fest­stell­anlage (OTS 73x FL oder VTS 735 FL)
  • ein Tür­haftma­gnet (elektroma­gne­tisch)

X
Downloads
Impressionen von der Bau 2019
Impressionen von der Bau 2019
Unternehmensfilm
Unternehmensfilm
Sprache: Deutsch
Bezeichnung Dateigröße Download
Poster-Tuerschliesser 200,7 KB Download
Gleitschienen-Türschließer Die OTS 73x-Serie 4,5 MB Download
Lieferprogramm 5,8 MB Download
Lieferprogramm 5,9 MB Download
Bezeichnung Dateigröße Download
Produktinformation OTS,UTS,VTS 1,1 MB Download
Bezeichnung Dateigröße Download
Das Türschließerprogramm für Standardlösungen 6,6 MB Download
Das Türschließerprogramm für hochwertige Objektlösungen 11,3 MB Download
Bezeichnung Dateigröße Download
Zertifizierte Sicherheit für die Haustür 1,7 MB Download
Zugelassen für den Einsatz an Feuer- und Rauchschutztüren