BKS-Ein­steckschloss-Serie 21

Selbst­ver­riegelndes Ver­schluss­system mit Panikfunk­tion

BKS-Einsteckschloss-Serie 21
 
 

Für den Ein­satz in Einbruch­melde­anlagen und Zutritts­kontroll­sys­temen könnten Sie keine bes­sere Wahl treffen als diese VdS-zuge­las­senen, mecha­nisch selbst­ver­riegelnden Ein­steck­schlösser. Ihre Funk­tionen sind mit­hilfe von Überwa­chungs­kon­takten abgreifbar. Mehr noch, iden­ti­sche DIN-Schloss­kas­ten­ab­messungen und Aus­fräs­maße sparen beim Einbau viel Zeit.

Serie 21 und Serie 23 Montagefilm

Serie 21 und Serie 23 Montagefilm

Aus 8 mach 1 – aus 1 mach 8:
Lagerhaltung auf das Minimum reduziert; die selbstverriegelnden und manuellverriegelnden Panikschlösser der Serie 21 und 23 für 1- und 2-flügelige Holz- und Stahltüren überzeugen in vielerlei Hinsicht: der umlegbare Fallenriegel ist einsetzbar bei allen Panikfunktionen und die flexibel einstellbare Panikseite ist ideal für die Vorortmontage. Die Obenverriegelung kann individuell bei jedem Einsteckschloss nachgerüstet werden.

Sie erhalten folgende Schlosstypen:

Fluchttürschlösser

Fluchttürschlösser

  • Ein­stell­bare Panik­seite (aus­wärts/ein­wärts)
  • Umlegbare Fallenriegel (DIN L/DIN R)
  • Adap­tierbare Oben­verriegelung
  • Mas­siver Fallenriegel Klasse 5 nach DIN 18251
  • Feuer­schutz- und Rauch­schutz­eig­nung
  • Zugelassen nach EN 179 / EN 1125
  • CE-Zu­las­sung nach EN 12209

Elektrisch verriegeltes Panikschloss (EVP)

Elektrisch verriegeltes Panikschloss (EVP)

  • Ein­satz mit im Schließblech inte­grierten Flucht­tür­öffner
  • Immer ver­si­che­rungs­tech­nisch abge­schlossen durch den VdS-geprüften und zuge­las­senen gesi­cherten Fallenriegel
  • Da die inte­grierte, Falle im Riegelbereich unter­ge­bracht wurde, sitzt der Zuhalte­punkt der elek­tri­schen Ver­riege­lung optimal im Schlossbe­reich
  • Durch diese kom­pakte Lösung werden die System­kom­ponenten redu­ziert, wodurch eine planungs- und ver­arbeiter­freund­liche Lösung ent­steht
  • Feuer­schutz- und Rauch­schutz­eig­nung
  • Zugelassen nach EN 179 / EN 1125
  • CE-Zu­las­sung nach EN 12209

Elektrisch kuppelbare Schlösser

Elektrisch kuppelbares Schloss Serie 21

  • Mit zusätz­li­chem, elek­trisch kup­pelbarem Außen­drücker an 1- oder 2-flüge­ligen Türen mit Zutritts­kontroll­anlagen ein­setzbar
  • Zu­tritts­kontrolle mit elek­trisch gesteuertem Außen­drücker
  • Über Tür­öffner­taster, Wech­sel­sprech­anlagen, Zeitschalt­uhren oder Zutrittskontroll­systeme steuerbar
  • Zustände ein­zelner Schloss­ele­mente über inte­grierte Schalter abfragbar
  • Tür kann im Notfall über den mecha­ni­schen Pro­filzylinder kontrolliert geöffnet werden (Schließ­zwang­funktion C)
  • Feuer­schutz- und Rauch­schutz­eig­nung
  • Zu­las­sung nach EN 179 / EN 1125
  • CE-Zu­las­sung nach EN 12209

Funkbatterieschloss

Funkbatterieschloss Serie 21

  • Selbst­ver­riegelndes Panik­schloss kombi­niert mit der Mög­lichkeit der draht­losen An­steue­rung des Außendrü­ckers; damit ist eine Steue­rung der Zutrittsbe­rech­tigung ohne Ver­ka­be­lungs­aufwand an ein- und zwei­flüge­ligen Türen mög­lich
  • Redu­zierter Mon­tage­aufwand: keine Ver­ka­be­lung und Kabelübergänge
  • DIN-Schloss­kas­ten­ab­messung und FH-Zu­las­sung
  • Kein Zulassungs­ver­lust bei Einbau in vor­han­dene Feuer­schutz­türen (Schlos­s­ta­schen)
  • Zu­sätz­liche Sicher­heit: Kein manu­elles Abschließen der Tür notwendig – der Fallenriegel schließt automa­tisch auf 20 mm vor
  • Tür kann im Notfall über den mecha­ni­schen Pro­filzylinder kontrolliert geöffnet werden (Schließ­zwang­funktion C)
  • Feuer­schutz- und Rauch­schutz­eig­nung
  • Zu­las­sung nach EN 179 / EN 1125
  • CE-Zu­las­sung nach EN 12209

Das bietet Ihnen die BKS-Ein­steckschloss-Serie 21:

  • Keine Hilfsfalle erforder­lich: im Fallenriegel in­te­grier­ter Aus­lö­se­hebel ver­riegelt Fallenriegel automa­tisch
  • Manu­elles Abschließen der Tür über­flüssig
  • Automa­ti­scher Riegel­aus­schluss von 20 mm
  • Schloss­kasten mit DIN-Ab­mes­sun­gen

Pro­dukt­merkmale / Tech­ni­sche Daten

Flucht­tür­schlösserElek­trisch verriegeltes Panik­schlossElek­trisch kuppelbare SchlösserFunk­batterie­schloss
Ver­wendung
1-flügelig
2-flügelig
Oben­verriegelung
Gesi­cherte Fallen­fest­stel­lung
Panikfunk­tionen
Funk­tion B
Funk­tion C
Funk­tion E
Über­wachungs­kontakte
Fallenriegel
Nuss
Riegel
Schließbart
Drücker ein- / aus­gekup­pelt
Batte­rie­warnlevel
Tech­ni­sche Daten
Zylinder­ab­stand72 mm (PZ)
74 mm (CH-RZ)
Dornmaß55 - 100 mm
Nuss9 mm

X
Downloads
Impressionen von der Bau 2019
Impressionen von der Bau 2019
Unternehmensfilm
Unternehmensfilm
Sprache: Deutsch
Bezeichnung Dateigröße Download
Funkbatterieschloss 1,8 MB Download
Lieferprogramm 5,8 MB Download
Lieferprogramm 5,9 MB Download
Bezeichnung Dateigröße Download
SECURY ePOWER – die motorische Mehrfachverriegelung mit Panikfunktion 4,1 MB Download
Systemlösungen für Holz- und Stahltüren 21,9 MB Download
Bezeichnung Dateigröße Download
Zertifikat der Leistungsbeständigkeit für Notausgangsverschlüsse GU-BK nach EN1125 / Holz- und Stahltüren 778,4 KB Download
Zertifikat der Leistungsbeständigkeit für Notausgangsverschlüsse GU-BK nach EN179 / Holz- und Stahltüren 768,4 KB Download
Zulässige Schließzylinder in Kombination mit BKS Fluchttürschlössern 155,3 KB Download
Bezeichnung Dateigröße Download
Zertifizierte Sicherheit für die Haustür 1,7 MB Download
CE-KennzeichnungEN 179: Schlösser und Baubeschläge – Notausgangsverschlüsse mit Drücker oder Stoßplatte für Türen in Rettungswegen – Anforderungen und PrüfverfahrenEN 1125: Schlösser und Baubeschläge – Paniktürverschlüsse mit horizontaler Betätigungsstange für Türen in Rettungswegen – Anforderungen und PrüfverfahrenIn VdS-Ausführung lieferbarZugelassen für den Einsatz an Feuer- und Rauchschutztüren