eesti
русский
deutsch
français
español

Haus­automa­tion –
smart und sicher

Smart Home-fähig ohne Mehr­aufwand

Durch die stei­gende Nutzung des Inter­nets über mobile Endge­räte gewinnt die in­tel­li­gen­te und komfor­table Steue­rung von zentralen Gebäudefunk­tionen immer mehr an Bedeu­tung. Die Funk­tio­nali­täten von moto­ri­schen Antrieben ange­steuert durch die Möglichkeiten der Haus­automa­tion bieten maximalen Komfort in jeder Situa­tion.

Die GU-Gruppe bietet dafür das ganze Spektrum: vom Schloss bis hin zum Antrieb.

Smart Home-fähige Produkte im Über­blick:

Mehrfachverriegelung GU-SECURY Automatic
mit A-Öffner servo

Mehrfachverriegelung GU-SECURY Automatic  mit A-Öffner servo Die servo­un­ter­stützte, moto­ri­sche Entriegelung sorgt bei einer gerin­gen  Drü­c­ke­r­be­tä­tigung oder Schlüs­sel­dre­hung dafür, dass die Automatic-Fallenriegel elektro­mo­to­risch zurückge­zogen werden. Die Ver­riege­lung aller Verschluss­elemente erfolgt automa­tisch nach dem Schließen der Tür.

Schließplatte mit Riegelschaltkontakt RSK

Schließplatte mit Riegelschaltkontakt RSK Beim Ein­satz von Türver­schlüssen GU-SECURY inn­er­halb von Fenster­- und  Türma­nage­ment-Sys­temen er­mög­licht die Schließ­platte mit vor­mon­tier­tem  Riegelschaltkon­takt rah­men­seitig eine Abfrage und Weiter­gabe des Ver­riege­lungs­zu­standes an die Aus­wertein­heit des Überwa­chungs­sys­tems. Die RSK sind VdS-zer­ti­fi­ziert nach Klasse C.

SECUREconnect

SECUREconnect 50 und SECUREconnect 200 Die kom­pakte Lösung SECUREconnect schränkt die Öffnungs­weite nicht ein und bietet die Mög­lichkeit zum Anschluss des GU Controller io. Die Ver­sion SECUREconnect 200 bietet dar­über hinaus die ins Tür­blatt inte­grierte An­steue­rung durch Finger­scanner oder Code­ta­s­tatur.

Fingerscanner / Codetastatur

Fingerscanner / Codetastatur Bio­me­tri­sche Finger­erken­nung oder ein individu­eller Code sorgen für komfor­ta­blen Zutritt ganz ohne Schlüs­sel. Dank ein­fa­cher Bedi­e­nung, Kon­figu­ra­tion und Inbe­trieb­nahme ist das System für jeden leicht zu handhaben.

Antriebe für Hebeschiebe-Elemente

Antriebe für Hebeschiebe-Elemente Die moto­ri­schen Hebeschiebe­-Antriebe sind ohne zu­sätz­liche Sicher­heits­einrich­tungen ein­setzbar. Sie sind mit einer intel­ligenten Steue­rung aus­ge­stattet, die Hinder­nisse erkennt und einen Ein­klemm­schutz beinhaltet. Das Aus­schließen aus dem Gebäude wird durch eine Aus­sperr­si­che­rung ver­hindert.

Kettenantriebe

Kettenantriebe Für zuver­läs­siges Öffnen und Schließen von Kipp-, Klapp­-, Dreh­- und Dachfenstern im Brand­fall sowie im täg­l­i­chen Lüf­tungs­be­trieb: Die Ket­ten­an­triebe ELTRAL lassen sich ein­fach an die Pro­filgeo­me­trie anpassen und mit Ver­riege­lungs­an­trieben kombi­nieren. Somit lassen sich selbst große und schwere Fenster­ele­mente leichtgängig betä­tigen.

Überwa­chung und An­steue­rung

  • Mit­tels Ver­schluss­überwa­chung und Rück­meldefunk­tionen ist der Nutzer immer informiert, dass Fenster­ und Türen sicher ver­riegelt sind
  • Durch moto­ri­sche An­steue­rung können nicht nur Hau­s­türen, Hebe­schie­be­türen und Fenster­ überwacht, sondern auch aus der Ferne gesteuert werden
  • Für die ein­fache und intui­tive Bedi­e­nung der Haus­technik – auch von unter­wegs – ist der gesi­cherte Zugriff per PC, Laptop, Tablet-PC oder Smartphone mög­lich, aber auch lokal über Funkhandsender

Geeignet für barrierefreies Bauen nach DIN 18040