nederlands
deutsch
français
español

Die mit Ihrem Login erreichbaren Dienste finden Sie ab sofort unter

service.g-u.com

Registrieren

Sie möchten einen unserer Dienste nutzen? Bitte registrieren Sie sich unter

service.g-u.com

Referenz­objekte

Kultur / Bildung

Weißen­hofmuseum, Stuttgart, D

Weißenhofmuseum im Haus Le Corbusier
Weißenhofmuseum im Haus Le Corbusier
Weißenhofmuseum im Haus Le Corbusier

Architekt: Le Corbu­sier (†), Paris

Außen tragen schlanke Stützen einen weiß ver­putzten, kubi­schen Körper, der über dem Erdge­schoss schwebt – dar­über gliedern horizon­tale Bandfenster eine frei gestal­tete Fas­sade. Innen warten „Licht, Luft und Farbe“ in einem freien Grund­riss mit wohl­durch­dachten Einbaumöbeln. Und oben auf dem fla­chen Dach über­rascht ein Garten mit einer fan­tas­ti­schen Pan­ora­ma­sicht über die Stadt. So stellte sich der welt­be­rühmte Architekt Le Corbu­sier das „Neue Woh­nen“ vor – und genau so sig­nalhaft und radikal modern hat er es 1927 mit dem Dop­pelhaus am Weißenhof in Stuttgart umgesetzt. Das 2006 als Museum eröffnete Gebäude präsen­tiert sich nun als begehbares Mani­fest der Mo­der­ne und Informa­ti­ons­zentrum. Auch mehr als 80 Jahre nach seiner Fer­tig­stel­lung wirkt dieses leuch­tend weiße Haus immer noch unglaub­lich modern.

GU-Lösung: Hebeschiebe­beschläge und Schweizer Rundzylinder


X
Downloads
Impressionen von der Bau 2019
Impressionen von der Bau 2019
Unternehmensfilm
Unternehmensfilm
Sprache: Deutsch