Geprüfte Systeme für die Vor­bau­mon­tage

System 1: GU-Montagekonsolen und GU-Haltewinkel
 
 

Die Energiebi­lanz von Immobilien ver­be­s­sert sich ganz erheb­lich, wenn sie in eine wär­m­ende Dämm­schicht gehüllt werden. Doch eine Däm­mung ver­ändert nicht nur den Wär­m­e­haushalt eines Gebäudes, sondern auch dessen Struktur: Plötz­lich liegen die Einbauebenen der Fenster­ und Fenster­türen nicht mehr im Mauer­werk, sondern im Bereich des Dämmma­te­rials. Dieses kann aber die Lasten nicht auf­nehmen und abtragen.
Nur eine Vor­bau­mon­tage mit dafür geeig­neten Ele­menten löst das Pro­blem zuver­lässig: Die Konstruktion nimmt die Kräfte auf und leitet sie so in das Mauer­werk ein, dass die Laibung nicht unzulässig auf Zug oder Druck belastet wird. Mon­tage­sys­teme der GU-Gruppe erfüllen diese anspruchsvolle Auf­gabe besonders überzeugend. Wie haben zwei Systeme für die Vor­bau­mon­tage ent­wi­ckelt, die sich für alle Pro­fil­tiefen eignen und die optimal mit Fenstern und Fenster­türen aus Kunststoff-, Holz­-, Holz­-Alu- und Alu-Pro­filen ver­wendet werden können.

Die Premi­umlösung

System 2: GU-Vor­bauzarge

Die GU-Vor­bauzarge und ihre Komponenten bilden unser zweites System für die Vor­bau­mon­tage. Mit der pas­sivhaus­zuge­las­senen Zarge können Bau­ele­mente in der Dämmebende mon­tiert werden, ohne dass Wärmebrü­cken ent­stehen. Auch die Mon­tage von großen und schweren Fenstern oder Fenster­türen ist mit unserer Vor­bauzarge pro­blemlos mög­lich, denn sie ist für eine Last­ab­tragung von bis zu 579 Kilogramm geprüft. Die Zarge ist eben­falls für den Ein­satz im Einbruch­schutz nach DIN EN 1627 bis RC 2 zugelassen und sie bringt eine hohe Leis­tung im Schall­schutz mit - das sind Stärken, die immer mehr an Bedeu­tung gewinnen. Als echtes Allround­talent erweist sich die GU-Vor­bauzarge bei­spiels­weise beim Ein­satz in zweischa­ligen Klink­er­fas­saden:
Hier löst sie mit höchster Effi­zienz die Anforde­rungen an Last­ab­tragung, Wär­m­e­schutz, Winddich­tigkeit und Schall­schutz ein.

Vor­teile auf einen Blick

  • Optimaler Anschluss in der Dämmebene (ohne Wärmebrü­cken)
  • Hohe Last­auf­nahme bis 579 Kilogramm (geprüftes System)
  • Für den Einbruch­schutz bis RC 2 geprüftes System (nach DIN EN 1627)
  • Ein­fache und effi­zi­ente Mon­tage am Mauer­werk mit nur drei Pro­dukten
  • Alle vor­ge­schriebenen Befes­tigungs­punkte der Fens­termon­tage, nach anerkannten Regeln der Technik, können ein­ge­halten werden
  • Der Rand­ab­stand von 70 Mil­limeter wird bei der Befes­tigung ein­ge­halten
  • Ge­eig­net für alle Pro­fil­tiefen sowie für Rah­men­ma­te­ri­alien aus Holz­, Holz­-Aluminium, Kunststoff, Stahl und Aluminium

Die Standard­lösung

System 1: GU-Mon­tage­kon­solen und GU-Haltewinkel

Das erste System ist vom ift Rosen­heim auf sichere Last­ab­tragung auch für schwere Bau­ele­mente geprüft und besteht aus den GU-Mon­tage­kon­solen sowie GU-Haltewin­keln: Sie geben Fenstern und Fenster­türen bis 250 Kilogramm Halt. Und weil Sicher­heit an oberster Stelle steht, ist das System auch nach der DIN EN 1627 auf ihre Zuver­läs­sigkeit im Einbruch­schutz mit Wider­stands­klassen bis RC 2 geprüft. Bei der Mon­tage überzeugen unsere innova­tiven Kon­solen durch die ein­fache Anbringung am senk­rechten Mauer­werk, durch variable Befes­tigungs­mög­lichkeiten sowie durch den her­ausra­genden Anschluss an das Wärm­edämmver­bund­system.

Vor­teile auf einen Blick

  • Optimaler Anschluss für das Wärm­edämmver­bund­system (WDVS)
  • Hohe Last­auf­nahme bis 250 Kilogramm (ift-geprüftes System)
  • Für den Einbruch­schutz bis RC 2 geprüftes System (nach DIN EN 1627)
  • Ein­fache Mon­tage im Mauer­werk mit varia­blen Befes­tigungs­mög­lichkeiten
  • Alle vor­ge­schriebenen Befes­tigungs­punkte der Fens­termon­tage nach anerkannten Regeln der Technik können ein­ge­halten werden
  • Keine Mon­tage im Laibungs­be­reich auf Zug und Druck
  • Ge­eig­net für alle Pro­fil­tiefen und für Rah­men­ma­te­ri­alien aus Holz­, Kunststoff und Aluminium

X
Downloads
Ausschreibungstexte
Impressionen von der Bau 2019
Impressionen von der Bau 2019
Unternehmensfilm
Unternehmensfilm
Sprache: Deutsch
Bezeichnung Dateigröße Download
Montagezubehör – GU-Sohlbankzarge 584,1 KB Download
Geprüfte Systeme für die Vorbaumontage 2,2 MB Download
Verarbeiterflyer HS ePOWER 583,3 KB Download
HS epower – die Hebeschiebetür 1,4 MB Download
Lieferprogramm 5,8 MB Download
Lieferprogramm 5,9 MB Download
Bezeichnung Dateigröße Download
Beschlag- und Sicherheitstechnik für Fenster und Fenstertüren aus Holz 113,0 MB Download
Beschlag- und Sicherheitstechnik für Fenster und Fenstertüren aus Kunststoff 96,0 MB Download
Montagematerial fuer Fenster und Tueren 8,2 MB Download
Das Schiebefalt-Beschlagprogramm mit UNI-JET Zentralverschluss 28,8 MB Download
Das Drehkipp-Beschlagprogramm UNI-JET Einzelseiten (mit Navigation) 34,2 MB Download
Das Drehkipp-Beschlagprogramm UNI-JET 33,8 MB Download
Bezeichnung Dateigröße Download
WP00429-00-1-2 Ganzglasfestfeld – Panoramaverglasung für Hebeschiebeelemente 10-19 DEU 430,9 KB Download